Schumacher Quartier in Berlin, D

Das neue Schuhmacherquartier, gefüllt mit urbanem vielfältigen, modernem Leben, ist das Weiterbauen der urbanen Stadt vom Kurt-Schuhmacherplatz mit der kontextuellen Verflechtung an die angrenzenden Gebiete, im Süden das Kasernengelände und nach Westen die neue Wissenschaftsstadt.

Ausgangspunkt der Planung sind die öffentlichen Räume: die „Öko-Rambla“ und die „Grünschollen“, die durch die zukünftigen Bebauungen räumlich gefasst werden.

Auslober: Land Berlin

Offener 2-phasiger Realisierungswettbewerb 2016
2. Phase mit Hager und Partner Landschaftsarchitekten Zürich