Kunsthalle Ernst–Sachs-Bad in Schweinfurt

Vom  Vorplatz beginnt der Weg durch die Kunstwelt, über Promenaden zu den verschiedenen Ausstellungsebenen, bis er mit einem Blick hinaus in die Stadt abschließt.
Durch das große neu geschaffene Fenster neben dem Eingang öffnet sich der Blick von Außen in das neue Kunsthaus, genauso wie der Blick zurück in die Stadt von dem Skulpturenhof durch die große Öffnung des Ausstellungskubus gelenkt wird.

Der „White-Cube“ wird nicht nur zum Ausstellungskonzept, sondern auch zum baulichen Konzept.

Offener Wettbewerb 2005
Auslober: Stadt Schweinfurt